Gemeinsames Innovationsmanagement

Die Swisspower Stadtwerke haben mit dem Masterplan 2050 beschlossen, den Paradigmenwechsel «Energiewende» proaktiv mitzugestalten. Die Partner sind auch bereits auf dem Weg und haben Programme, Produkte und Projekte in dieser Richtung geplant und umgesetzt.

Erfolgreiche Ansätze für ein gemeinsames Innovieren erfolgten im Jahr 2013 mit dem Workshop «Innovationsplattform Energiewende». Im Jahr 2014 werden diese Ansätze weiterentwickelt. Insbesondere wird der Aufbau eines gemeinsamen Innovationsmanagements als Shared Service Center in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern in Angriff genommen.

Langzeitaufgabe Innovieren – Was ist zu tun?

Die Erfahrung anderer Unternehmen auf dem Weg vom Monopol in den Markt (Beispiele Swisscom, Schweizerische Post) zeigen, dass erfolgreiches Innovieren eine Langzeitaufgabe ist.

Der Weg beginnt bei Kultur und Führung, geht über Organisation und Prozesse, das eigentliche «Erfinden» und, letztlich entscheidend, das erfolgreiche Vermarkten einer Innovation.

Der Energiemarkt ist in Bewegung, das bietet viele neue Chancen. Die Mitarbeitenden in den Stadtwerken haben viele gute Ideen. Was bedeutet es, gute Ideen zu selektieren und ihnen den Weg zur erfolgreichen Umsetzung zu ebnen?

Der «Innovation Master Plan» zeigt einige Elemente davon auf, dass Innovieren viel mehr beinhaltet, als gute Ideen zu kreieren. Die Energiebranche entdeckt, was den Kunden wichtig ist.

Guten Ideen den Weg zu ebnen ist eine organisatorische Aufgabe.

Ihr Ansprechpartner:

Johannes Schimmel

Senior Consultant

Swisspower AG
Telefon +41 (0)44 253 82 13