Beratung und Projektentwicklung für dezentrale Produktion von Erneuerbarer Energie bzw. mit Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen

Schweizer Energieversorgungsunternehmen wollen die Energiewende mitgestalten. Dazu braucht es neue Produktionsanlagen sowie den Umbau auf dezentrale Energieversorgungskonzepte. Meistens stehen der Einsatz von Erneuerbaren Energiequellen sowie die Effizienzsteigerung durch Wärme-Kraft-Kopplungsanlage im Vordergrund.

Am Anfang solcher Projekte stehen Machbarkeitsabklärungen und Grobkonzepte, Standortevaluationen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. In Richtung Realisierung müssen verschiedene Themen wie etwa Trägerschaftsmodelle, politische Akzeptanz, usw. sowie verfahrenstechnischen Konzepte bis hin zur Gründung von eigenständigen Gesellschaften entwickelt werden.

Wir wissen wie und haben die nötige Erfahrung auf dem Gebiet der Projektentwicklung. Wir entlasten Ihre Mitarbeitenden, ob bei der Projektidentifikation, -entwicklung, sowie Projektrealisierung und/oder Aufbau von Betriebsorganisationen.

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Peyer

Leiter Energiedienstleistungen,
Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon +41 (0)44 253 82 17